Lohnanpassungen 2020 und Informationen zum neuen Gesamtarbeitsvertrag

 

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Gerne informieren wir Sie hiermit über die Lohnanpassungen 2020 sowie über den Stand der Umsetzung des neuen Gesamtarbeitsvertrags (GAV).

 

 

Löhne 2020

 

Am 12. September 2019 haben die Delegierten von EIT.swiss den neuen GAV genehmigt. Mit der Annahme dieses neuen GAV ist auch eine Änderung des Lohnsystems auf 1. Januar 2021 verbunden. Für 2020 einigten sich die Sozialpartner im Vorfeld auf eine Erhöhung der Reallöhne um CHF 100.- zuzüglich des Teuerungsausgleichs. Nun wurde die Höhe des Teuerungsausgleichs festgelegt. Dieser beträgt 0.1 Prozent. DieLöhne 2020 sind entsprechend um CHF 100.- (bei einem 100% Pensum) plus 0.1 Prozent zu erhöhen.

 

 

Neuer Gesamtarbeitsvertrag

 

Die Regelungen des neuen GAV werden per 1. Januar 2020 in Kraft treten. Davon ausgenommen ist das neue Lohnsystem. Dieses wird per 1. Januar 2021 zur Geltung kommen. Mittlerweile ist auch die Vorprüfung des neuen GAV durch das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) abgeschlossen. Die sich daraus ergebenden Änderungen wurden geprüft und in den Entwurf des neuen GAV eingearbeitet. Der Antrag an den Bundesrat zur Allgemeinverbindlicherklärung (AVE) wird demnächst von der Paritätischen Landeskommission (PLK) eingereicht. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Bundesrat den neuen GAV per 1. April 2020 allgemeinverbindlich erklärt.

Um Ihnen die Umsetzung des neuen GAV zu erleichtern, hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitgliedern der Kommission für Sozialpartnerschaft von EIT.swiss (ehemals PLK Arbeitgeber) Antworten zu den wichtigsten Fragen erarbeitet. Sie finden diese sogenannten FAQ sowie den aktuellen Entwurf des GAV (noch ohne Inhaltsübersicht und ohne Anhänge), weitere Erläuterungen und Berechnungsbeispiele auf unserer Webseite unter www.eitswiss.ch/gav.

 

Der GAV-Entwurf wird in den nächsten Tagen von den Mitarbeitenden der PLK finalisiert (Inhaltsübersicht erstellt und Anhänge integriert). Selbstverständlich werden wir diese endgültige Fassung gleich nach Erhalt auf unserer Webseite publizieren. Nach der Allgemeinverbindlicherklärung durch den Bundesrat werden Sie eine gedruckte Version des neuen GAV erhalten (voraussichtlich im Mai 2020).

 

Es ist uns bewusst, dass diese Situation für Sie unbefriedigend ist. Da diese finalen Arbeiten am neuen GAV aber nicht in unseren Händen liegen, können wir Sie nur um Verständnis bitten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen aber für die Beantwortung allfälliger Umsetzungsfragen gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich dafür direkt bei GAV@eitswiss.ch.

 

 

Freundliche Grüsse

Simon Hämmerli, Direktion

Löhne

Richtlinien für Löhne bei speziellen Lehrverträgen (LAP-Wiederholung)

VSEI Lohnanpassungen 2019

»Zu den VSEI Lohnanpassungen 2019

Regiestundenansätze 2019

Im Sinne einer Empfehlung möchten wir Ihnen die Regiestundensätze für das Jahr 2019 bekannt geben:

     

    Unter www.baublatt.ch finden Sie den Submissionsanzeiger für die gesamte Baubranche in der Schweiz.

    Löhne von jugendlichen Arbeitnehmer/innen